KAY SAFONOV

七転び八起き – Fall seven times and stand up eight

Film: C’Est Si Bon

| Keine Kommentare

C’Est Si Bon (Es ist so gut) ist ein koreanisches, musikalisches Drama aus dem Jahr 2015. Der Autor und Direktor des Filmes ist Kim Hyun-Seok und produziert wurde der Film von Lee Woo-Jung und Kang Myung-Chan. Der Film ist am 5. Februar 2015 erschienen und hat eine Laufzeit von 122 Minuten.

fullsizephoto547309Die Haupthandlung des Filmes spielt in Seoul Ende der 1960er Jahre in der legendären Musik-Lounge C’Est Si Bon. Roll Credits. Dort entwickelte sich die koreanische Folk-Szene und es war der Traum eines jeden Folk-Sängers mal an einem Gesangs-Wettbewerb im C’Est Si Bon teilzunehmen. Eben in dieser Lounge gründet sich außerdem das bekannte Folk Duo Twin Folio, im Film jedoch wird ein erfundener dritter Sänger hinzugefügt und so entsteht das C’Est Si Bon Trio.

Die originalen Mitglieder der Gruppe Twin Folio sind Yoon Hyung-Joo und Song Chang-Sik, die beide bereits beliebte und etablierte Sänger im C’Est Si Bon sind, allerdings sind sie deswegen auch Rivalen und nicht unbedingt gut aufeinander zu sprechen. Im Grunde genommen gehen sie aufeinander los, sobald sie die Möglichkeit haben. Und da schreitet der Junge vom Land Oh Geun-Tae ein. Er soll das Duo zu einem Trio machen und mehr Harmonie in die Gruppe bringen. Er hat wie die beiden anderen auch eine atemberaubende Stimme, kann allerdings kein Instrument spielen.

Die Gruppendynamik zwischen den Drein funktioniert also nicht wirklich und es wird auch nicht besser als die wunderschöne Min Ja-Young die Bühne betritt. Sie träumt davon Schauspielerin zu sein und verdreht allen Drein die Köpfe. So entstehen eine Reihe von Liebesliedern während das Trio um Ja-Young wirbt. Ich möchte jetzt mal nicht zu viel vornweg nehmen, denn es macht besonders viel Spaß an diesem Film einfach mit anzusehen und zu erfahren für wen sie sich entscheidet. Außerdem muss ja aus dem Trio noch ein Duo werden und eins möchte ich dazu nur verraten, eigentlich haben sie sich alle sehr gut verstanden, nachdem sich Ja-Young entschieden hatte. Was hat also zur Auflösung des Trios in letzter Minute geführt?

Dafür müsst ihr euch wirklich den Film anschauen und ich kann voller ernst sagen; ihr werdet es nicht bereuen. Eigentlich bin ich kein Fan von Musik-Dramas, aber C’Est Si Bon hat mich wirklich voll begeistert. Die Schauspieler waren super, die Geschichte war fesselnd und die Musik hat wirklich überzeugt. Zehn Daumen nach oben und so.

Zur Bewertung: 

Handlung [ 1 2 3 4 5 ]

Musik [ 1 2 3 4 5 ]

Gestaltung / Effekte [ 1 2 3 4 5 ]

Darsteller [ 1 2 3 4 5 ]

Filmgestalt im Ganzen [ 1 2 3 4 5 ]

Oh Geun-Tae wird gespielt von Jung Woo und Kim Yun-Seok, Yoon Hyeong-Joo wird gespielt von Kang Ha-Neul, Song Chang-Sik wird gespielt von Jo Bok-Rae und Min Ja-Young wird gespielt von Han Hyo-Joo und Kim Hee-Ae. In weiteren Rollen findet man außerdem Jin Goo, Jang Hyun-Sung, Kwon Hae-Hyo und Kim In-Kwon.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.