KAY SAFONOV

七転び八起き – Fall seven times and stand up eight

Dienstag, der 25. Oktober 2016
von Kay Safonov
Keine Kommentare

Wieder vereint mit Manami

April war ja ein ziemlich beschissener Monat, denn da standen die Abiturprüfungen an. Um das ganze aber noch ein bisschen beschissener zu machen, bekomme ich zwei Tage vor der Geschichtsprüfung eine Nachricht von meiner Gastschwester Manami: Hey, ich bin gerade … Weiterlesen

Sonntag, der 23. Oktober 2016
von Kay Safonov
2 Kommentare

Lesung und Gespräch mit Sung Suk-Je

Es wird kälter in Bonn und der Herbst ist in vollem Gange und was passt gut zum Herbst? Bücher. Am vergangenen Donnerstag fand im Lesesaal der Abteilung für Japanologie und Koreanistik eine Lesung mit anschließendem Gespräch mit dem südkoreanischen Autor … Weiterlesen

Mittwoch, der 5. Oktober 2016
von Kay Safonov
Keine Kommentare

Film: The Admiral – Roaring Currents

The Admiral – Roaring Currents oder auch Myeongnyang (명량) ist ein koreanischer Kriegsfilm aus dem Jahr 2014. Geschrieben wurde das Drehbuch von Jeon Chul-Hong und Kim Han-Min, letzterer war außerdem Direktor und Produzent des Filmes. Der Film erschien am 30. Juli 2014 … Weiterlesen

Dienstag, der 4. Oktober 2016
von Kay Safonov
2 Kommentare

Zweite Korea-Woche in Bonn

Vom 23. September bis zum 27. September fand in Bonn die zweite Korea-Woche statt. Organisiert wurde das ganze von der Außenstelle der südkoreanischen Botschaft in Bonn und der Bundesstadt Bonn. Ich habe davon eher zufällig erfahren, weil ein Flyer davon … Weiterlesen

Montag, der 3. Oktober 2016
von Kay Safonov
Keine Kommentare

Film: C’Est Si Bon

C’Est Si Bon (Es ist so gut) ist ein koreanisches, musikalisches Drama aus dem Jahr 2015. Der Autor und Direktor des Filmes ist Kim Hyun-Seok und produziert wurde der Film von Lee Woo-Jung und Kang Myung-Chan. Der Film ist am … Weiterlesen

Samstag, der 1. Oktober 2016
von Kay Safonov
Keine Kommentare

Film: Dong-Ju – Portrait of a Poet

Dong-Ju – The Portrait of a Poet ist ein Film der erst im Februar 2016 heraus kam und ich hatte die Möglichkeit ihn auf der Korea-Woche in Bonn mit englischen Untertiteln zu sehen. Direktor des Filmes war Lee Joon-Ik nach … Weiterlesen